Elternbeirat

Einmal im Jahr finden Elternbeiratswahlen statt. Der Elternbeirat wird aus mindestens zwei gewählten Vertreterinnen oder Vertretern der Eltern gebildet. Die Eltern jeder Gruppe der Einrichtung wählen aus ihrer Mitte ein Mitglied des Elternbeirates und ein Ersatzmitglied.

Der Elternbeirat tagt mindestens dreimal im Jahr und hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen den Erziehungsberechtigten, dem Träger der Einrichtung und den in der Einrichtung pädagogisch tätigen Kräften zu fördern und das Interesse der Erziehungsberechtigten für die Arbeit der Einrichtung zu beleben. Er ist vom Träger über alle wesentlichen Fragen, die ihn betreffen informiert und arbeitet mit Träger und dem pädagogischen Personal vertrauensvoll zusammen.

Folgende Aufgabengebiete liegen diesem Amt zu Grunde:

  • - Vermittlungsaufgaben und Gespräche mit Eltern über deren Wünsche und Bedürfnisse und die damit verbundene Herstellung von Konsens zwischen Elternschaft und Personal der Einrichtung.
  • - Inhaltsfunktion: das Vertreten der Einrichtung in der Öffentlichkeit sowie die Überprüfung der Umsetzung von konzeptionellen Inhalten, Unterstützung bei der Weiterentwicklung, Austausch mit anderen Beiräten.
  • - Motivationsaufgabe: dies beinhaltet das Anbieten von Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten von Eltern, Ermuntern von Eltern an Elternaktionen teil zu nehmen und sich an Festgestaltung zu beteiligen.