Kneipps 5 Säulen fließen ein

Gesundheit ist ein Zustand von körperlichem, seelischem, geistigem und sozialem Wohlbefinden. Durch Gesundheitsförderung helfen wir den Kindern bei der Übernahme von Eigenverantwortung für Körper und Gesundheit. Da wir der Stadt Bad Camberg zugehörig sind und jährlich mit unseren Kneipp-Projekten an den „Kneipp-Tagen" mit unserer Einrichtung teilnehmen, wurden die fünf Wirkprinzipien der Säulen von Kneipp in unser Gesamtkonzept eingebracht 

Die 5 Säulen von Kneipp und wie sie in unsere pädagogische Arbeit einfließen

 Wirkprinzip Wohlbefinden/Lebensordnung
Das Wort Lebensordnung enthält die beiden Begriffe Leben und Ordnung. Kinder brauchen neben einem Freiraum, indem sie selbst entscheiden und mitbestimmen, Orientierung und Halt durch den Erwachsenen. Sie brauchen Ordnung für ihr Leben. Ordnung ist dann gegeben, wenn alles seinen Platz hat, wenn man das Gefühl der Übersicht hat, wenn etwas strukturiert ist.

 Neben der äußeren Ordnung gibt es auch die innere Ordnung
Damit ist gemeint, einen Sinn für das eigene Leben zu suchen und zu finden, um sich dabei selbst wohl zu fühlen. (Rituale, schönes Essen, kreatives Gestalten, Lachen und Humor, liebevolle Zuwendung, Musik und Tanz...)

 Wirkprinzip Bewegung
Bewegung als Möglichkeit der aktiven Auseinandersetzung mit der Umwelt und dem Körper ist nicht nur für die körperliche Entwicklung, sondern gleichermaßen für die Entwicklung der kindlicher Persönlichkeit von zentraler Bedeutung (wöchentliche Wald- und Wiesentage, viel spielen und bewegen in der frischen Luft zu jeder Jahreszeit und Witterung, Bewegungsbaustellen im Turnraum, Turntage...)

 Wirkprinzip Heilkräuter
Unsere mit den Kindern angelegten Kräuterhochbeete mit Küchenkräutern, der Kräutergarten nach Kneipp und die jährlichen Kräuterwanderungen runden das Wirkprinzip Heilkräuter ab. 

Wirkprinzip Ernährung
Wir achten vermehrt auf gesunde Ernährung. Ein gemeinsames, mit den Kindern zubereitetes Frühstück, bei dem auch geerntete Früchte und Kräuter aus dem eigenen Garten Verwendung finden, ist fester Bestandteil unsers Wochenplanes (Ernte der Äpfel im Garten, Zubereitung von Apfelmus, Pfefferminz- und Zitronenmelissentee, Pellkartoffeln mit Kräuterquark von der Kartoffelernte auf einem Bauernhof und vieles mehr).

 Wirkprinzip Wasser
Durch unsere „Quelle" im Garten und das „Sandmeer" kommen die Kinder im Sommer oft mit Wasser in Berührung. Wasser macht den Kindern Freude und stärkt das Wohlbefinden. Dies stärkt die Abwehrkräfte und wirkt ausgleichend.